Lass Blumen sprechen...

Die Geschichte erzählt, dass Valentin einer der frühe Christen in jenen frühen Zeiten war, als Christentum eigentlich Gefahr und Tod bedeutete. Er wurde aufgegriffen, vor dem Präfekt von Rom geschleppt und ins Gefängnis geworfen. Dort heilte er die Blindheit der Tochter des Gefängnisaufsehers. Als der grausame Kaiser von der Wundertat von Valentin erfuhr, befahl er, Valentin hinzurichten. Am Morgen der Hinrichtungsoll er der Tochter des Gefängnisaufsehers einen Abschiedsbrief geschickt haben, der am Ende sagt: "von Deinem Valentin".

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.